Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48IC-logoutIC-upIcon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist
Vivatar
Frau mit Bike im Sprung beim Downhill

Vivatar go

Sicherheit auf Knopfdruck

Sicherheit einen Klick entfernt

Wer in eine potenzielle Gefahrensituation gerät, möchte schnelle und unkompliziert Hilfe bekommen. Nicht immer bleibt da die Zeit, das Handy aus der Tasche zu holen. Vivatar go fungiert als Fernbedienung für die wichtigsten Funktionen der Vivatar App und wird per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. Der etwa Zwei-Euro-große Vivatar go-Button passt locker in jede Hosen- und Jackentasche oder kann problemlos per Clip auch an taschenloser Sportkleidung befestigt werden. Es reicht ein einfacher Knopfdruck, um den zweiminütigen Gefahrencountdown in der Vivatar App zu starten.

Bei besonders kritischen Situationen kann über einen langen Knopfdruck auch direkte Kontakt zum professionell geschulten Personal des Bosch Notruf Assistenten aufgenommen werden. Dies ist eine der erweiterten Funktionen der Vivatar premium-App.

Die Funktionen des Vivatar go im Überblick

Vivatar go neben Smartphone
  • Ein X drücken: Smartphone finden und Funktion testen
  • 2x drücken: Notfallgruppe informieren inkl. Standort
  • Gedrückt halten: Notruf auslösen (für Vivatar premium)

Er hat Gewissheit – und ich kein schlechtes Gewissen.

Mann und Frau an zwei verschiedenen Orten, virtuell verbunden mit Vivatar

Seit Clara mit ihrem neuen Bike die waghalsigsten Trails in ihrer Region abfährt, ist ihr Freund Simon ein wenig beunruhigt. Damit er sich nicht jedes Mal Sorgen machen muss und auch Clara sich weniger alleine fühlt, nutzen die beiden gemeinsam Vivatar mit dem go Button. Clara lässt Simon via Gefahrencountdown wissen, wann eine besonders riskante Abfahrt bevorsteht. Er erhält daraufhin eine Info mit den aktuellen Positionsdaten von Clara. So kann er in diesem Moment besonders aufmerksam sein und im Ernstfall am richtigen Ort Hilfe organisieren - oder sich mit ihr freuen, wenn wie meistens alles gut geht.

Kontrolle ohne einzuschränken. Super!

Bosch Emergency Assitant und Senior an zwei verschiedenen Orten, virtuell verbunden mit Vivatar.

Mit seinen 78 Jahren bezeichnet Heinz sich selbst als einen rüstigen Rentner. Bis auf die ein oder andere Kleinigkeit ist er gesundheitlich fit und genießt selbstständige Unternehmungen. Seine Tochter Susanne freut sich darüber zwar, kann ihn aber wegen ihrer eigenen Berufstätigkeit nicht immer begleiten. Was, wenn ihr Vater beim Nordic Walking in der Natur stürzt? Auch längere Autofahrten, insbesondere im europäischen Ausland machen ihr bei seinen schlechten Fremdsprachenkenntnissen Sorge. Die perfekte Lösung für die beiden: mit der Premiumversion von Vivatar kann Heinz über seinen Vivatar go den Bosch Notruf Assistent rund um die Uhr erreichen. Dieser kann ihm jederzeit helfen, wenn es nötig sein sollte. Und für seine Autofahrten im europäischen Ausland gibt es ab Juli 2019 Vivatar drive, ein nachrüstbares Notrufsystem für alle Fahrzeuge ohne eCall.